Alle Artikel in: Sicherheit

Kaminofen Hase Como Kaminöfen moderne Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise für den Kaminofen

Diese Sicherheitshinweise sollten Sie bei der Befeuerung Ihres Kaminofens beachten. Denn: Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen genießen Sie Ihr Kaminofenfeuer noch mehr. Ein Holz-Kaminofen darf nur mit für ihn zulässigen Brennstoffe aus Holz (Scheitholz, Holzbriketts)...

Sicherheit

Sicherheit steht beim Betrieb eines Kaminofens an erster Stelle. Dazu gehört die richtige Installation des Kaminofens durch einen Fachmann und die Abnahme des Kaminofens durch einen Schornsteinfeger vor der ersten Inbetriebnahme. Weitere wichtige Aspekte für die Sicherheit sind die Sicherheitsabstände, die rund um einen Kaminofen eingehalten werden sollten. Der Kaminofen darf nur mit genügend Abstand von brennbaren Materialien, wie Möbeln, Tischen, Stühlen, Schränken, aber auch Vorhängen oder Wänden, aufgestellt werden. Zudem müssen brennbare Bodenbeläge durch Funkenschutzplatten geschützt werden. Ein Kaminofen ist nur für das Verbrennen von Scheitholz und/oder Holzbriketts (und je nach Modell von Braunkohlebriketts) zugelassen. Andere Brennstoffe dürfen in einem Kaminofen nicht verbrannt werden. Auch Spiritus, Benzin oder andere brennbare Flüssigkeiten sollten nicht verwendet werden.