Alle Artikel mit dem Schlagwort: Feuer

Kaminofen Hase Asmara Kaminöfen Richtig Anfeuern Ökologisch

Richtig Anfeuern.

Um ein schönes Feuer zu erzeugen, gibt es vier Tipps, die Sie beim „Richtig Anfeuern“ beachten sollten. Wir zeigen Schritt für Schritt wie Sie das perfekte Feuer in Ihren Kaminofen zaubern. Ein schönes Feuer...

Heizen mit Holz
Kaminofen Hase Kaminöfen Kaminofen-Feuer sauber heizen

So funktioniert ein Kaminofen-Feuer

Hier erfahren Sie, wie ein Kaminofen-Feuer entsteht und wie viele verschiedenen Faktoren bei einer effizienten und umweltfreundlichen Verbrennung in einem Kaminofen berücksichtigt werden. Hinter dem umweltfreundlichen Betrieb von modernen Kaminöfen stecken intelligente Verbrennungstechniken, die...

Kaminofen
Feuchtes Holz

Feuchtes Holz: keine gute Idee

Ein schönes Feuer schaffen Sie in Ihrem Kaminofen am besten mit trockenem Laubholz. Feuchtes Holz kann zu zahlreichen Problemen führen. Wir erklären warum. Wer seinen Kaminofen mit trockenen Holz heizt, wird lange Freude an...

Umwelt
Moderne Kaminöfen sind umweltfreundlich und verbrennen Holz effizient. So können Sie Co2-neutral heizen.

CO2-neutral Heizen

Bei der Verbrennung von Holz entsteht Kohlendioxid (CO2). Trotzdem ist das Heizen mit Holz in einem Kaminofen CO2-neutral und klimafreundlich. Wir erklären warum das so ist. Wer seine Wohnung oder sein Haus mit einem...

Umwelt
Feuerholz kann in modernen Kaminöfen mit geringsten Feinstaub-Emissionen verbrannt werden.

Tipp: Reduzieren von Feinstaub-Emissionen

Mit diesen Tipps und Hinweisen können Sie einiges tun, um die Feinstaub-Emissionen eines Kaminofens zu reduzieren. Für noch umweltfreundlicheres Heizen und geringste Emissionen. Moderne Kaminöfen von Markenherstellern aus dem Fachhandel, wie beispielsweise von Hase...

Umwelt

Hinter einem guten Feuer in einem Kaminofen steckt ein ausgeklügeltes System: Eine präzise Luftsteuerung und die richtige Brenntechnik, die von vielen Herstellern, wie beispielsweise von Hase, für jedes Kaminofenmodell individuell konzipiert wird. Gemeinsam lassen die richtige Brenntechnik und eine exakte Zufuhr von Sauerstoff ein schönes Feuer entstehen, das vier Phasen umfasst: die Anheizphase, die Verbrennung der Holzgase, die Durchmischung des Feuerraumes mit Sauerstoff und die Nachverbrennung. Für ein gutes Feuer sind aber noch weitere Faktoren relevant, die in Ihrer Hand liegen: die Verwendung des richtige Brennmaterials und die richtige Technik zum Feuer machen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, das Feuer von oben nach unten zu entzünden und nur trockenes Holz, am besten Buchenholz, zu verwenden. Zudem können Reisig und kleine Nadelholzscheite als Anzündhilfen genutzt werden. So entsteht ein Feuer in Ihrem Kaminofen, dass Sie lange genießen können.